Im Kampf gegen den Plastik Müll säubert diese Frau die Strände Cornwalls

Pat Smith ist über 70 und war schon immer eins mit der Natur, heutzutage ist sie oft mit ihren Enkeln unterwegs am Strand oder veranstaltet eine Veranstaltung für Final Straw Cornwall! Final Straw Cornwall war ihre Idee.
Aktiv zu sein und entschlossen, eine Veränderung für das Gute vorzunehmen, ist Teil ihrer Persönlichkeit. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis Pat ihre eigene Kampagne zur Bewältigung der Plastik- und Klimakrise startete, in der wir uns heute befinden.
Sie begann damit,  Leute zu motivieren, Plastikstrohhalme abzulehnen. Inzwischen befreit sie ganze Stände von angeschwemmtem Müll.
“Ich habe das Final Strohhalm gegründet, um das Bewusstsein für die katastrophalen Schäden zu schärfen, die wir unseren Ozeanen durch den gelegentlichen Konsum von Einweg-Kunststoffen zufügen. Ich fühle mich meinen Kindern und Enkeln gegenüber verpflichtet, etwas dagegen zu unternehmen.“
Pat ist sich bewusst, dass es ihre Generation ist, welche die meisten der 88 Milliarden Tonnen Kunststoff, die seit 1948 produziert wurden und heute noch auf der Erde existieren, geschaffen hat. Im Jahr 2017 fasste sie einen ganz besonderen Neujahrsvorsatz für das Jahr 2018: Jede Woche einen Strand aufräumen. Und sie hat ihr Ziel erreicht! Gemeinsam mit ihren Enkelkindern und weiteren Freiwilligen hat sie die Strände in ihrer Heimat Cornwall von Plastik befreit.
Wir haben großen Respekt vor dieser Frau und sollten uns  alle eine Scheibe von diesem Engagement abschneiden.